von Freunden
BERATUNG & AUSTAUSCH

BERATUNG & AUSTAUSCH

mit Freunden

Antworten zu persönlichen Themen findet man am Besten im Gespräch auf Augenhöhe - mit Freunden eben.

Denn wir glauben, der Mensch ist relational: zu seinen Ressourcen, Erfahrungen und in der Gestaltung seiner Beziehungen.


Wenn du merkst,

  • dass für dich Bewährtes an Antworten und Sichtweisen bei Themen und Problemen nicht mehr richtig greift
  • wenn du Umgang und Antworten suchst zu Themen, die diffus und neu scheinen
  • du weiss, was du willst, aber andere nicht so weit scheinen


dann kann ein Gespräch mit Freunden dir schnell, transparent und wirksam neue Einblicke geben.


AUSTAUSCH

Counseling von Freund zu Freund / 1:1


Wir arbeiten immer in einem schützenden Raum und mit transparenten Schritten an deinem Anliegen.

Im 1:1 sind wir nur zu zweit und nutzen den Raum, um dein Problem und die Beziehungen darin sichtbar zu machen.
Jeder Beratungsschritt wird gemeinsam besprochen.


Du hast dabei die Wahl, offen, verdeckt oder halb-verdeckt zu arbeiten, um den Schutz der Privatsphäre maximal nach deinem Bedarf zu gewährleisten.

Das bedeutet, dass du deine Fragestellung so formulieren kannst, dass nur du weisst, was für ein Thema du im Kopf hast.

Oder wenige Rahmenbedingungen erzählst, soweit du magst und möchtest.
Oder dein Thema ganz offen erzählst, wie es in einem "normalen" Coaching passieren würde.


Ziel ist immer, in Relation zu dir und deinem aktuellen Kontext neue Sichtweisen für dich zu schaffen.
Damit du (wieder) in Balance und eigener Kraft die Herausforderungen annehmen & Entscheidungen gut treffen kannst.


AUSTAUSCH

Counseling unter Freunden / 1:n und n:1


Manches macht im Team oder in kleiner Gruppen mehr Spaß - und führt von Freunden ausserdem viel schneller und oft auch zu überraschenden Lösungen.

Denn eigentlich wissen wir mit Anderen gemeinsam immer mehr als alleine.


Je nach Diskretion und Schutzbedarf kann die Arbeit in der Gruppe auch immer verdeckt, halb-verdeckt oder offen erfolgen.


Das kann als Anliegen-Geber 1:n sein.
Ebenso ist es bereichernd und erstaunlich, wie viel andere Menschen uns über unsere Themen ("Probleme" sind es dann nicht mehr) mitteilen können. Das berüht, ohne dass wir verletzt werden.
Auf Augenhöhe und mit einem anderen Erleben - das gut tut.


Oder in der Gruppe findet sich jemand, der ein Thema beisteuert, man ist als Teilnehmer dabei als n:1.

Als Teil einer Gruppe kann man "mitsurfen", teilhaben an den spannenden Momenten, wenn ein Anliegen-Geber eine andere Art von Blick entdeckt und für sich nutzen kann.


Immer stellt die Moderation konsequent lösungsfokussiert sicher, dass alle Beteilgte in diesem dreidimensionalen Raum geschützt und wertschätzend agieren - und damit wirkungsvolle, neue Blickwinkel entstehen.


Neugierig? Dann komm einfach zu einem unserer offenen Formate. Um unverbindlich und auch gerne mit kritischem Blick die neue, moderne Aufstellungsarbeit anzusehen.

Termine und Kontakt findest du direkt hier.

WISSENSTRANSFER UND SUPERVISION

Peer-Counseling: Unter Kollegen


Im sozialen & pädagogischen Bereich - sowohl in Kitas bei Erziehern als auch in Schulen und bei der Ausbildung im Unternehmen - gibt es großen Bedarf sich in einem geschützen Rahmen auszutauschen:
zu all den aktuellen Themen der Digitalisierung, der Komplexität und des ständigen Wandels - die zirkulär Wirkung auf Betreuung, Wissensvermittlung und Ausbildung haben. Sowohl die Ausbilder und Pädagogen stehen unter stetiger Spannung wie auch die Kinder, Jugendlichen und Eltern in dieser sich so stark wandelnden Umwelt. In der lange bewährte Arbeitsweisen irgendwie nicht mehr greifen und erprobte Wege nicht richtig helfen.


Die Konzepte der Lösungsfokussieung, der Ressourcenorientierung und der Tetralemma-Arbeit können die Spannungsstärke bei Problemen wesentlich verringern. Aufstellungen können die Beziehungen im Raum sichtbar machen helfen und insbesondere in der Anwendung und Umsetzung mit Kindern und Jugendlichen zusammen (neuen) Spass bringen.


Die transparente gemeinsame Arbeit, genau für Pädagogen erarbeitet und abgestimmt, bringt neue Denkansätze  - und hift schnell, in der neuen VUCA -Welt ("Volatil, Uncertain, Complex, Ambiguous") Wissen und stabilen, professionellen Boden zu ergänzen - denn die konstruktivistischen Ansätze sind altbekannt, und werden hier aber neu zusammengesetzt.


Wir bieten euch zum einen einen geschützen Rahmen zum Austausch mit "Gleichgesinnten", der auf dem Know How aufsetzt und es mit den neuesten Erkenntnissen der Neurobiologie, Therapie und des Coachings verknüpft. Und ergänzend wertvolle Hinweise für die Arbeit mit digitalen Medien und der heute praktizierten agilen Projektarbeit bereit hält.


WIr bieten feste Gruppen, Inhalte und Termine, alternativ aber auch einen freien, privaten Austausch im Gesprächskreis, zu dem man sich nach Wunsch anmelden kann.

Die Veranstaltungsinfos findet ihr unter diesem Link.


Für eine Auftragsklärung und ein konkretes Angebot stehen wir über diesen Link gerne zur Verfügung.


TEAMENTWICKLUNG UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Counseling von der Praxis für die Praxis


Im Unternehmenskontext folgt das Zusammenspiel oder Gegeneinander von verschiedenen Interessen den selben Regel wie im privaten Raum - wir sind überall soziale Wesen.


Dieses Zusammenspiel sichtbar zu machen für die Führungskraft - oder transparent für Projektmitarbeiter, für Konstellationen in Teams oder auch von Abteilungen im Arbeiten miteinander - schafft vorwurfsfrei und konstruktiv (neue) Alternativen in der Zusammenarbeit.


Daher kann die Haltung und die Arbeit von Freunden auch wirtschaftliche Interessen unterstützen und Ursachen von Problemen und deren Beziehungen in Unternehmen/ Abteilungen/ Teams sichtbar - und so veränderbar - machen.
Wir gestalten damit die Inhalte von klassischen, kognitiven Team-Entwicklungen komplett neu.


Für eine Auftragsklärung und ein konkretes Angebot stehen wir über diesen Link gerne zur Verfügung.

RAUM FÜR LÖSUNGEN

transparent/ schnell/ wirksam